Das Team von Hobby-horse.de hat getüftelt. Kann man für ein Steckenpferd eine Fliegenhaube selber herstellen? Zuerst schaute ich mir Tutorials für selbstgenähte Hobbyhorse-Fliegenhauben an, diese gefielen mir alle nicht.

Wie genau sehen die Fliegenhauben für echte Pferde aus? Tolle Beispiele findet man bei Pferdesport-Krämer. Die Fliegenhauben dort sind in der Regel gehäkelt, teilweise ist es auch eine Mischung aus Stoff und Gehäkeltem. Das Ohrenmaterial ist aus elastischem Stoff für guten Tragekomfort. Genau so sollten meine Hauben für die Steckenpferde aussehen!

Also kaufte ich Häkelwolle und suchte meine alten Häkelnadeln heraus. Schnell merkte ich das man nicht eine Häkelanleitung für echte Pferde einfach verkleinern kann! Das liegt daran,

  • das jedes Hobbyhorse ganz individuell ist.
  • dass die Kopf-Proportionen völlig anders sind.

Nach sehr vielen Versuchen, habe ich endlich eine Anleitung für eine individuelle selbstgehäkelte Fliegenhaube extra für eure Steckenpferde erstellt. Es ist von Vorteil, Grundkenntnisse im Häkeln zu haben, aber dann geht es ganz einfach und schnell. Ihr könnt die Anleitung dazu bei Etsy anschauen.

https://www.etsy.com/de/listing/924021001/hobbyhorse-hakelanleitung-fur?ref=shop_home_active_6

Selbstgehäkelte Fliegenhaube vs. selbstgenähte Fliegenhaube

Gehäkelte Fliegenhaube

Vorteil:

  • Starke Ähnlichkeit zu Original-Fliegenhauben
  • Sehr einfach passend zu häkeln
  • liegt besser am Hobbyhorse an
  • verschiedene Häkelmuster möglich

Nachteile

  • Häkeln dauert etwas länger als Nähen
  • Häkelgrundkenntnisse nötig

Genähte Fliegenhaube

Vorteil:

  • Kann man aus vielen Stoffarten basteln
  • man kann mit wenig Nähkenntnisse gute Ergebnisse erzielen
  • schnell herzustellen

Nachteil

  • Sehen den Originalen nicht ähnlich!
  • liegen meistens nicht gut am Steckenpferd an

Falls ihr euch aber auch ein gutes Nähtutorial wünscht, schreibt mir in die Kommentare.